Kraichgau: Rundwanderung von Weingarten nach Sallenbusch

Der Kraichgau ist von Karlsruhe gut und schnell mit der Stadtbahn zu erreichen und dabei ein abwechslungsreiches Wandergebiet. Meistens wenig anstrengende Wanderungen durch sanfte Hügel, Weinberge und lichte Laubwälder und dabei immer auch ein Angebot an Einkehrmöglichkeiten.

Diese Wanderung startet am Bahnhof von Weingarten, zweimal pro Stunde erreichbar mit S31 und S32 in knapp über 10 Minuten.

Weiterlesen

Wildseemoor: von Kaltenbronn über Grünhütte nach Bad Wildbad

Nicht nur im Winter ist Kaltenbronn eine Reise wert, sondern auch im Sommer, insbesondere die Hochmoorlandschaft und das Wildseemoor sind sehr reizvoll.

Diese Wanderung habe ich am ersten Mai gemacht und es war ordentlich was los, insbesondere im Gasthaus Grünhütte sind viele Maiwanderer eingekehrt. Die Höhenwanderung ist nicht sehr schwer, kaum Anstiege und ein gemächlicher Abstieg nach Bad Wildbad.

Der Bus der Linie 242 nach Kaltenbronn ist mit der Stadtbahn S41 oder S31 über Gernsbach (hier startet der Bus und wartet auch auf verspätete Bahnen) oder Obertsrot (das schlägt die Fahrplanauskunft vor) in ca. 75 Minuten  zu erreichen. Der Bus fährt in einer Art 2-Stunden-Takt die ganze Woche über. (Es gibt auch eine Anfahrtsvariante über Bad Wildbad, das dauert allerdings noch etwas länger).

Weiterlesen

Unterwegs im Gäu: von Illingen über die Enzschleife nach Vaihingen

Am Sonntag habe ich mal eine neue Gegend ausprobiert: Wir waren mit Freunden aus Stuttgart unterwegs und trafen uns in der Mitte. Der Enzschleifenwanderweg ist mir schon vor einiger Zeit aufgefallen, die anderswo beschriebenen Touren waren mir für einen Sonntagnachmittag immer zu lang, insbesondere da diese Tourbeschreibungen immer am Wanderparkplatz starten.

Mein Tourenvorschlag dagegen beginnt am Bahnhof von Illingen und endet in Vaihingen. Die 13km-Tour macht eine schöne Runde an der Enz entlang an und zeigt uns die enge Schleife und die Weinbergklippen zwischen Mühlhausen und Roßwag.

Weiterlesen