Brunnenweg Unteröwisheim: Mischwald und Hohlwege – typisch Kraichgau

Die Anregung für diese Wanderung bekam ich am Donnerstag. In den Badischen Neusten Nachrichten, der hiesigen Lokalzeitung, gibt es jeden Donnerstag den BNN-Wandertipp, diesmal unter der Überschrift „Wildromantische Passagen – Brunnenweg im Kraichgau bietet ein naturbelassenes Streckenstück“. Der Kraichgau ist von Karlsruhe dank der Stadtbahn schnell erreichbar, die offene Landschaft bietet Ausblicke, die Tour war nicht zu lang für einen Sonntagnachmittag – also nichts wie hin!

Weiterlesen

Kraichgauwanderung von Gochsheim nach Heidelsheim

Diese Wanderung durch den Kraichgau beginnt in Gochsheim, führt durch die auf einer Anhöhe gelegene Altstadt mit dem Schloss, um dann Richtung Westen durch hügeliges Land, die ICE-Trasse querend und dann durch den Wald in Heidelsheim zu enden.

Weiterlesen

Pfinztalwanderung von Berghausen nach Königsbach

Diese Wanderung ist nicht sehr lange und der Ausgangspunkt von Karlsruhe schnell zu erreichen: alsu gut geeignet, wenn mal nicht viel Zeit ist (oder es, wie gerade jetzt im Winter, nicht so lange hell ist). Die S5 fährt auch am Wochenende zwischen zwei- und dreimal pro Stunde ins Pfinztal. Start ist der Haltepunkt Berghausen Stadion. Wir haben die Wanderung Anfang Dezember bei Schneefall gemacht, aber ich kann mir die auch gut zu anderen Jahreszeiten vorstellen.

Weiterlesen

Von Weingarten über Sallenbusch nach Jöhlingen

Eine nicht allzulange Wanderung, die insbesondere von der schnellen Hin- und Rückfahrt profitiert – dazu noch meist alle 20 Minuten. Highlight ist sicher die Einkehr in der Siedlung Sallenbusch.

Weiterlesen

Besenwandern im Kraichgau: von Zeutern nach Odenheim

Diese Wanderung bietet sich an, wenn der Tag zu kurz ist, weil man zu spät loskommt oder zu früh nach Hause muss. Denn einerseits ist die Wanderung nicht übermäßig lang, andererseits dauert die Anfahrt zum Startpunkt Zeutern vom Karlsruher Hauptbahnhof aus auch nur 38 Minuten.

Weiterlesen