Vorweihnachtswanderung vom Turmberg nach Söllingen

So kurz vor Weihnachten ist immer allerlei vorzubereiten und der vierte Adventssonntag war recht trübe. Dennoch zog es uns nach draußen, wenigstens kurz wollten wir mal aus der Stadt raus. Wir sind erst spät gestartet und haben uns deswegen für eine kurze Anreise per Straßenbahn entschieden. Die Tram 1 bringt uns durch die Baustellengeplagte Kaiserstraße und die Durlacher Allee nach Durlach, wo wir an der Haltestelle Turmberg die Tram verlassen und die Bergbahnstraße bergauf steigen.

Weiterlesen

Westweg und Schwarzwaldquerweg: von Bärental nach Hinterzarten

P9290101Diese Etappe unserer Dreitageswanderung auf dem Westweg bildete den Abschluss. Die Tour führt von Feldberg-Bärental zum Titisee und dort, den Westweg verlassend, über den Schwarzwaldquerweg nach Hinterzarten. Die Länge der Etappe hatten wir passend gewählt, so dass wir noch gemütlich wandern konnten und am Nachmittag genügend Zeit für die Heimreise blieb. Natürlich lässt sich diese Strecke auch beliebig verlängern oder verkürzen.

Weiterlesen

Westweg: vom Weißenbachsattel über Blößling und Herzogenhorn bis nach Feldberg-Bärental

IMG_2948Diese Dreitageswanderung auf dem Westweg führt entgegen der üblichen Wanderrichtung: von Süd nach Nord. Aber so passen die Tagesetappen sehr gut zu An- und Abreisetag und die im folgenden beschriebene, längste und anstrengendste Strecke, konnten wir am zweiten Tag zurücklegen.

Weiterlesen

Westweg: von Schweigmatt über die Hohe Möhr bis zum Hochkopfhaus

Diese Dreitageswanderung auf dem Westweg führt entgegen der üblichen Wanderrichtung: von Süd nach Nord. Aber so passen die Tagesetappen sehr gut zu An- und Abreisetag und die längste und anstrengste Strecke konnten wir am zweiten Tag zurücklegen.IMG_2926

Diese Wanderung haben wir Ende September durchgeführt, mit trockenem Spätsommerwetter auf den Höhen, während die Täler im Nebel versanken.

Weiterlesen

Zweitageswanderung im Schwarzwald: Klosterreichenbach – Freudenstadt – Bad Rippoldsau – Bad Peterstal

Diese Zweitageswanderung habe ich mit Freunden Anfang November gemacht, an dem Wochenende, das von vorne bis hinten verregnet war. Dennoch war das eine schöne Wanderung, nette Unterkunft mit leckerem Abendessen und einigen Höhepunkten auf der Strecke! Und zudem hatten wir lange gebraucht, um diesen gemeinsamen Termin zu finden – verschieben war einfach nicht drin :)

Weiterlesen

Streuobst und Bergdörfer: Von Busenbach nach Ettlingen

Nachdem am Samstag das Wetter eher nach Schneefall aussah und es sogar eine Warnung gab, wegen Schneebruch den Wald nicht zu betreten, schien am Sonntag die Sonne wieder und lockte uns nach draußen. Diese Wanderung ist besonders geeignet für kalte Herbst- und Wintertage, da sie anfangs über die Ausläufer des Nordschwarzwalds auf der freien Fläche verläuft, später dann über die nach Süden gewandten Hänge des Albtals sich wieder nach Ettlingen herunterschraubt, mit tollen Ausblicken ins Rheintal!

Weiterlesen

Wildseemoor: von Kaltenbronn über Grünhütte nach Bad Wildbad

Nicht nur im Winter ist Kaltenbronn eine Reise wert, sondern auch im Sommer, insbesondere die Hochmoorlandschaft und das Wildseemoor sind sehr reizvoll.

Diese Wanderung habe ich am ersten Mai gemacht und es war ordentlich was los, insbesondere im Gasthaus Grünhütte sind viele Maiwanderer eingekehrt. Die Höhenwanderung ist nicht sehr schwer, kaum Anstiege und ein gemächlicher Abstieg nach Bad Wildbad.

Der Bus der Linie 242 nach Kaltenbronn ist mit der Stadtbahn S41 oder S31 über Gernsbach (hier startet der Bus und wartet auch auf verspätete Bahnen) oder Obertsrot (das schlägt die Fahrplanauskunft vor) in ca. 75 Minuten  zu erreichen. Der Bus fährt in einer Art 2-Stunden-Takt die ganze Woche über. (Es gibt auch eine Anfahrtsvariante über Bad Wildbad, das dauert allerdings noch etwas länger).

Weiterlesen

Malerisches Murgtal: Wanderung auf den Latschigfelsen über den Westweg

Das Murgtal ist von Karlsruhe aus recht schnell mit den Bahnen der S41 zu erreichen. Allerdings hat man bei dieser Wanderung von Forbach aus einen ganz ordentlichen Anstieg zu bewältigen. Die Aussicht vom Latschigfelsen entschädigt jedoch für den schweißtreibenden Aufstieg. Abwärts geht es etwas gemächlicher durch typiysche Schwarzwaldtäler.

Weiterlesen

Der Schwarzwald-Nordrand-Weg von Langensteinbach nach Durlach

Der Schwarzwald-Nordrand-Weg führt in drei Etappen von Mühlacker nach Karlsruhe-Durchlach und ist einer der knapp 20 Weitwanderwege des Schwarzwaldvereins. Der Weg ist 55km lang und die Tatsache, dass er quasi vor der Haustür beginnt, lädt dazu ein, ihn nicht am Stück als Mehrtageswanderung, sondern etappenweise am Sonntagnachmittag zu laufen. Wir haben mit der dritten Etappe angefangen: von Langensteinbach bis zum Durlacher Turmberg.

Weiterlesen

Kleine Wanderung von Berghausen zum Durlacher Turmberg

Streuobstwiese

Mal schnell am Sonntagnachmittag – solche Touren hatte ich in letzter Zeit öfter. Diese hier auf den Turmberg ist auch eine solche: schnell dort (wobei: dafür dass der Durlacher Turmberg so nahe an Karlsruhe ist, dauert die Fahrt mit der Tram im Verhältnis recht lange), häufige Fahrten. Und nette Aussicht, entweder vom Turmberg oder oberhalb von Berghausen ins Pfinz- und Rheintal runter.

Weiterlesen